Flugzeit nach New York Vereinigte Staaten

Abstand

6188 km

Von Frankfurt am Main Nach New York

(direct)

8 Stunde 7 min

Flughafen

John F. Kennedy International Airport

Foto wijzigen
Wetter in New York
5°C

New York

Flugzeit nach New York

New York ist die berühmteste Stadt der Welt. Vielen, die noch nie in dieser Mega-Metropole gewesen ist, werden einige Ecken dieser Mega-Metropole seltsam vertraut vorkommen, besonders den Kinofilm- und Serienjunkies (zum Besten in New York gedrehten Film gehört gemäss timeout.com übrigens „Taxi Driver“ von Martin Scorsese aus dem Jahre 1976).

Wohl niemand hat geahnt, dass New York jemals zu solcher Grösse emporsteigen würde, als die Holländer New Amsterdam 1667 an die Engländer abtreten mussten. Charles II änderte dann den Namen zu Ehren seines Bruders James, dem Duke of York, in New York. Der danach folgende Aufstieg der USA zur Weltmacht zog unglaubliche Massen von Immigranten an. 12 Millionen Menschen benutzten zwischen 1892 und 1924 Ellis Island vor New York als Einfallstor in die Staaten, wo sie auch die imposante Freiheitsstatue erblickten.

Mega-Metropole, Mega-Angebot. Wo soll man beginnen? Jedes Viertel bietet mehr als die meisten Städte als Ganzes. Ein Erkennungsmerkmal für einen Touristen ist der stets nach oben gerichtete Kopf wegen der zahllosen Wolkenkratzer. Wie soll man sich am besten fortbewegen? Ein guter Beginn ist sicher einmal der Kauf einer Metrokarte. Es gibt aber sogar Stimmen, die sagen, dass New York mittlerweile sogar sicher mit dem Rad erkundet werden kann. Natürlich kann man auch einmal die berühmten Taxis ausprobieren. Aber Vorsicht: Das wird ein relativ teurer Spass.

Der Übersicht halber werden die wichtigsten Unterhaltungs-, Einkaufsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten pro Viertel aufgeführt:

Manhattan: Nicht verpassen sollte man hier den Financial District mit der Wall Street, den Meatpacking District mit seinen hippen Restaurants und Clubs, Chinatown und Little Italy für kulinarische Höhenflüge, NoLita and NoHo, ein Künstlerviertel, Greenwich Village wegen seines anregenden Nachtlebens (im West-Village trifft man viele Gays und Touristen an), Midtown mit dem Rockefeller Center, der Grand Central Station und dem New Museum of Modern Art und der Fifth Avenue mit den bekannten Läden wie Tiffany’s, die Upper West Side mit ihren schönen Gebäuden (John Lennon wurde hier erschossen), die Upper East Side, wo die Schickeria ihr Geld ausgibt und zum Schluss Harlem, das eine richtiggehende Renaissance erlebt. Lohnenswert ist sicher auch ein Besuch am Hauptsitz der UNO am East River. Die Architekten Oscar Niemeyer, ein Brasilianer, und Le Corbusier, ein Schweizer, haben dem UNO-Hauptgebäude seine Form verliehen. 2008 begannen Renovationsarbeiten, die mittlerweile abgeschlossen sind.

Brooklyn: Hier befinden sich das Brooklyn Museum of Art, die botanical gardens, Greendwood Cemetery und Coney Island, ein Vergnügungspark.

Bronx: Die Yankees (Baseball) sind hier zu Hause. Ausserdem auch der Bronx Zoo und angenehme Grünflächen wie der Van Cortland Park.

Queens: Hier sind die Mets (Baseball) zu Hause und auch Flushing Meadows, wo alljährlich die US Open, eines der 4 Grand Slam-Tennis-Turniere, abgehalten werden. Long Island City und Astoria sind ziemlich trendy bei jungen Künstlern.

Staten Island: Die Touristen fahren hier normalerweise nur mit der Fähre hin und gleich zurück. Ein Stopp lohnt sich aber wegen des Snug Harbor Cultural Center und wegen eines tibetischen Klosters im Himalaya-Stil.

 

Sport

Die Amerikaner sind sportverrückt, was sich an einer enormen Dichte an Profisport-Franchises in New York wiederspiegelt. Die Auflistung erfolgt nach Sportart:

Baseball: Wie oben erwähnt spielen die Yankees in der Bronx und die Mets in Flushing Meadows.

American Football: New York hat selbst kein eigenes American Football-Stadion. Die beiden Teams New York Jets und New York Giants spielen beide in New Jersey.

Basketball: In der NBA spielen die New York Knicks, die im Madison Square Garden ihre Heimspiele austragen, und die Brooklyn Nets.

Eishockey: Die New York Rangers spielen im Madison Square Garden. Die New York Islanders sind auf Long Island zu Hause. Die New Jersey Devils spielen in Newark.

Tennis: Alljährlich findet hier das grösste Tennisturnier der Welt, die US Open statt.

Marathonsport: Der New York Marathon wird seit 1970 abgehalten und zieht jedes 35‘000 Läufer an.

Das Klima in New York ist dem unseren nicht unähnlich. Die Sommer sind heiss und die Winter können klirrend kalt werden.

New York hat insgesamt 3 Flughäfen. Der grösste ist der J.F. Kennedy-Airport JFK. Er befindet sich 24km von Manhattan entfernt, in Queens. Der nächstgrösste ist der Newark Airport in Newark, New Jersey. Er befindet sich 17km von New York City entfernt. Der La Guardia Airport befindet sich 9km von New York City entfernt. Er wird für Kurz- und Mittelstreckenflüge verwendet.

Wie lange dauert der Flug